Konzeptentwicklung und Ausbildung zur Begleitung von suchtbelasteten Familien

Konzeptentwicklung und Ausbildung „Qualifizierung zur Familienbegleiterin/zum Familienbegleiter in Familien, in denen ein oder beide Elternteile von einer Sucht-erkrankung betroffen sind“

Kooperationspartner zur Durchführung der Qualifizierung sind die Karl Heinz und Hannelore Bösken-Diebels-Stiftung und das Katholische Bildungsforum „Haus der Familie“ in Kamp-Lintfort

Das Projekt umfasst die Konzeptentwicklung, die Ausbildung sowie den späteren Einsatz der Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter in Familien, in denen Kinder mit einem oder beiden suchtkranken Elternteilen leben.

Zielsetzung des Projektes:

Das Ziel soll sein, dass die Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter nach einer qualifizierten Weiterbildung Familien während einer ambulanten bzw. stationären Behandlung eines Elternteiles sowie danach im Rahmen der Nachsorge begleiten. Schwerpunktmäßig soll in dieser Zeit insbesondere die Arbeit mit den belasteten Kindern aus suchtkranken Familien im Vordergrund stehen.

Zeitrahmen des Projektes:

Die Qualifizierung zur Familienbegleiterin/ zum Familienbegleiter hat im September 2008 begonnen und endet im April 2009 mit einem Abschlusskolloquium und der Vergabe eines Zertifikates. Das Projekt ist auf Langfristigkeit angelegt, da davon auszugehen ist, dass in den Familien in Zukunft Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter immer wieder notwendig werden.

Inhalte der Weiterbildung:

  • Allgemeine theoretische Kenntnisse zum Thema Sucht
  • Ursachen der Suchterkrankung
  • Selbsterfahrung
  • Kommunikationstraining
  • Analyse der von Suchterkrankung betroffenen Familien
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Grundlagen der Haushaltsführung
  • ein Erste-Hilfe-Kursus
  • Rechtliche Grundlagen

Zielgruppe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Die Zielgruppe der Weiterbildungsteilnehmer sind Personen mit pädagogischer Ausbildung bzw. mit fundierten pädagogischen Kenntnissen.

Interessierte wenden sich an das:

Katholische Bildungsforum

„Haus der Familie“

Kirchplatz 10

47475 Kamp-Lintfort

Tel.: 02842 – 9112 - 0